Werbewelt: Flughafen München

Bahnhof oder Flughafen oder doch eher Taxiwerbung? Als Mediaagentur ist es unsere Aufgabe, die Touchpoints zu erfassen, welche zur Zielerreichung einer Kampagne am Besten geeignet sind. Und weil wir gerne Fliegen, fangen wir unsere Serie mit dem Thema "Flughafen " an und hoffen Ihnen einen Eindruck der unterschiedlichesten Einbindungen vorstellen zu können.


Nehmen wir, weil unser Geschäftsführer aus München kommt, den Flughafen München. Dieser Flughafen zählt ganz klar zu den Top Airports der Welt. Für Marken und Werbetreibende also der ideale Rahmen, um sich aufmerksamkeitsstark in einem Premiumumfeld zu präsentieren und eine exklusive Zielgruppe mit einem Reichweitenpotenzial von ca. 45 Millionen Passagieren pro Jahr anzusprechen und gehört laut Skytrax-Ranking zu den besten Airports der Welt und mit einem Anteil von 41 % Businessreisender somit auch zu dem ein äussert atraktivem Standort für Mediakampagnen.

Mit durchschnittlich 25.000 Besuchern und Passagieren eignet sich das bekannte Munich Airport Center oder auch MAC Forum, das zentral zwischen Terminal 1 und 2 gelegen, für unterschiedlichste Produktinzenierungen. Da das MAC Forum auch Europas größte überdachte Freifläche ist, bietet sich diese Location auch für einzigartige Veranstaltungen an. Hier sind natürlich vielfältige Einbindungsmöglichkeiten gegeben und reichen vom Branding unterschiedlichster Werbeflächen bis zum Sponsoring der kompletten Eventkommunikation.

Wer den Flughafen München kennt, hat somit auch mindestens einmal den WOW Effekt erlebt, als er die mit über 3.000 Quadratmetern große Außenwerbefläche im MAC Forum gesehen hat. Auch diese ist Europas größte Außenwerbefläche.

Auch im Bereich digitale Vermarktung nimmt der Flughafen München eine Vorreiterrolle ein und setzt mit seinen Werbeflächen definitiv Maßstäbe in der Außenwerbung. Und natürlich auch hier wieder die größte und innovativste digitale "Spielwiese" - der MetaTwistTower. Neben dem MTT, Über-Eck-Screens und digitalen Stelen gibt es noch unterschiedlichste individuelle Maßnahmen, wie dem Passenger Walkway, um mit seiner Zielgruppe in Kontakt zu treten und bei seiner Reise am Flughafen zu begleiten.

Abschließend ist zu sagen, daß für uns der Flughafen München mit seiner Zielgruppe und der Vielzahl von Möglichkeiten der Einbindung eine sehr spannende Maßnahme in der Kampagnenplanung darstellt. Und wenn Sie dann noch Location Based Mobile Advertising nutzen, kann die Kampagne nur ein Erfolg werden.

In diesem Sinne #happyflight und herzlichen Dank an den Flughafen München für das Bildmaterial und die Insights.