Print

Print lebt, ist stark und erreicht täglich 3/4 deutscher Mediennutzer

Bei einer Umfrage von Statista zur Glaubwürdigkeit der Medien in Deutschland bewerteten 71% der Teilnehmer Print als glaubwürdig, direkt nach den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern.

Printtitel werden für eine verlässliche und seriöse Informationsquelle gehalten. Damit wirkt Werbung in Tageszeitungen und Magazinen authentisch. Sollen also Marken und Unternehmen positioniert werden, macht es unbedingt Sinn, Printanzeigen im Marketing Mix einzusetzen.

Im Vergleich zu Online, wo die Informationen der Werbebotschaft nur kurz wahrgenommen werden, weil Menschen Webseiten scannen und nicht lesen, wenden sich Leser von Magazinen oder Zeitungen bewusst den Inhalten und so auch den darin enthaltenen Anzeigen zu.

Leaseplan Print Print Medien

Das Medium und deren „Ruf“, in dem eine Anzeige platziert wird, hat einen wichtigen Abstrahleffekt auf den Werbenden. Gerade mit passenden Anzeigen in Special Interrest Magazinen oder mit Anzeigen im passenden Umfeld können sich die Leser sehr gut identifizieren. Damit ist Print ein hervorragendes Medium für Imagekampagnen.

Wer dem allgemeinen Denken Glauben schenkt, dass man mit Onlinewerbung leicht viel mehr Reichweite generieren kann, der vergleicht simpel die digitalen Nutzerzahlen mit den Auflagen der Printerzeugnisse. Wenn man aber die Bruttoreichweite der gedruckten Magazine oder Zeitungen über die gesamte Dauer bis zur nächsten Ausgabe berücksichtigt, wird man schnell feststellen, dass Print leicht mit Online mithalten und in Einzelfällen sogar übersteigen kann.

Im Gegensatz zum Internet, das wir tagtäglich nutzen um digitale Inhalte zu konsumieren, haben Printmedien leider einen entschiedenen Nachteil: die Messbarkeit der Anzeigen. Printanzeigen können dennoch mit ihrer plakativen Wirkung leisten, was Online nicht leisten kann und daher spielt auch die Platzierung in Printerzeugnissen nach wie vor, aus den oben genannten Gründen, eine wichtige Rolle auf dem Werbemarkt und ist nicht wegzudenken.


Jetzt mehr erfahren über

Haben Sie Fragen?

Katharina Kraatz
Katharina Kraatz
Teamlead Media Consulting
030 9487 1211